Bayerischer Wald

 

Didaktik der Mathematik
 

Mathematikunterricht soll erfolgreich sein, er soll das Interesse der Schüler gewinnen und deren Denkkräfte anregen und ausbilden. Dabei geht es um gründliche Lehrplanung, um klare Strukturen im Lernprozess, die besonders auf subjektive Auffassungen, Denkwege und Fähigkeiten der Schüler Rücksicht nehmen.

Im Mittelpunkt steht die didaktische Intention: "Fördern durch Fordern und Fordern durch Fördern!"  Effektive lernpsychologisch begründete  Planung, Gestaltung und Reflexion des Lehr-und Lerngeschehens im Fach Mathematik bildet den Kern professioneller kompetenzbezogener Ausbildung.

 

Wichtige Links
 

 

►   Aktuelles

 

►   Lehrangebot

►   Klausuren

►   Didaktisches Labor

►   Computerlernen

►   Homepage-Uniseite

►   STUD-IP


 

Mail-Adresse:
 

fritz.haselbeck@uni-passau.de
 

 

Inhaltsbereiche
 

  • Kompetenzfördernde didaktische Ausbildung von Lehramtsstudierenden
  • Gestaltung von effektivem und motivierendem Mathematikunterricht
  • Entwurf innovativer Lehr- und Lernkonzepte für einen zeitgemäßen Mathematikunterricht
  • Förderung individualisierender und differenzierender Lernarbeit    
  • Strukturierung und Veranschaulichung mathematischer Lernprozesse
  • Initiierung handlungsgestützter verstehensorientierter Lernprozesse
  • Ausbildung in pädagogischen und sozialen Lern- und Arbeitsweisen
  • "Erproben" experimenteller Mathematik in Lernwerkstatt und Mathemuseum
  • Betreuung unterrichtspraktischer Lehr- und Lernveranstaltungen an Schulen